Entries in Populism (1)

mercredi
août052009

Anti-islamische Agitatoren missbrauchen Geographie der Armut: Ulfkotte 5/8 [DE]

Aus Motiven die hier nicht weiterer Erörterung brauchen, folgte ich seit dem Jahre 2007 den deutschen Spinndoktor Udo Ulfkotte. Was ich über ihn und seinen Auftraggebern, Freunden und Nachahmern zu sagen hatte, findet man auf HUIBSLOG auf der Ulfkotte Thema Seite.

Folgendes, ist ein leicht überarbeitetes Teil meiner Buchbewertung des letzten Buches des Herrn Ulfkottes: "Vorsicht Bürgerkrieg". Das ganze Artikel kann man lesen auf HUIBSLOG: Vorsicht! Bürgerschreck! (usw.)

Ausgegrenzte Stadtviertel, Gewalt, Ökonomie und "Sicherheitsmanagement"

Bei der notwendigen Wiederlegung von Ulfkottes Sammelsuria von halb- oder falsch verstandenen Meinungen, hilft es enorm, dass er auf den von ihm explorierten (oder besser gesagt: zwecks Angstschürung ausgebeuteten) Sachgebieten, kein Sachverständiger ist. Sogar dort, wo er behauptet, es zu sein (Betriebssicherheit, Geheimdienste, Islam), wird von Sachkollegen oft ernsthaft daran gezweifelt.

Jetzt wagt er sich aber auf einem Felde, worauf ich mich legitimerweise Sachverständiger nennen darf. Seit vielen Jahren arbeite ich als europäischer Experte der Regenerationspolitik ausgegrenzter Stadtquartieren. Ich war in mehreren EU-Ländern seit 1981 tätig. Nicht wie Politiker oder wie Wissenschaftler, sondern immer in einer so eng möglicher Zusammenarbeit als Berater, mit den betroffenen Gruppen, den zuständigen lokalen Autoritäten und Diensten. Auch mit Polizei und Justiz.

Es ist meine Erfahrung dass weder Ort und Zeitpunkt, noch die Wahrscheinlichkeit, von (gewalttätigen) Zusammenstossen in ethnisch gemischten, von Arbeitslosigkeit, Armut, Kriminalität, usw. gekennzeichneten Stadtteilen, aus allgemeinen Trends wie Ulfkotte sie zitiert, vorauszusagen seien. Es gibt so viele Faktoren die dabei eine Rolle spielen könnten.

Von allgemeinen ökonomischen Trends, wie Ulfkotte die im Buche aufführt, kann man nur sagen, dass

Click to read more ...